Isolierung und Teppich im Innenraum

Endlich haben wir es geschafft,  unser Wohnmobil im Innenraum zu isolieren.

Gerade bei der Sitzgruppe und beim Übergang zum Fahrerhaus wurde es nach  längerem Sitzen vom Boden her  kühl. Schließlich kann man ja auch nicht die ganze Zeit die Heizung laufen lassen, wenn es doch eigentlich ausreichend warm ist.
Die Frauen werden es sicher verstehen.

Wir haben zur Isolation Fitnessmatten von Decathlon für 2.50 € pro Rolle genommen. Wir haben den ganzen Innenbereich isoliert, d.h. auch die Fußmatten im Fahrerhaus.

 

Und es gab einen neuen Teppich „Höjerup“ von Ikea. Dieser kostet in der Größe 120 x 180 cm 19,99 €. Wir haben davon 3 gebraucht, da es aufgrund des Grundrisses viel Verschnitt gab.

Den Originalteppich haben wir rausgenommen.
Zum einen deckte er gerade den kalten Bereich beim Übergang zum Fahrerhaus nicht ab und zum anderen fanden wir ihn nicht besonders schön, da man jeden Krümel und vor allem die dunklen Hundehaare drauf gesehen hat.
Er diente uns aber als  Vorlage.

Tip: Als Alternative kann man auch den Teppich „Hampen“ von Ikea nehmen. Einige Freunde haben diesen als Bodenbelag verwendet. Den „Hampen“ gibt es noch in knalligem Grün oder Orange.

Endlich ist im Wohnmobil richtig angenehm fußwarm und der Teppich schluckt den Schmutz super …

Und auch Paula fühlt sich wohl. Jetzt ist es auch für sie nicht mehr so kalt, wenn Sie auch mal auf dem Boden liegt…

… statt auf ihrem Lieblingsplatz …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*